Kaum macht das schlechte Wetter eine Pause, ist die Sonne stark genug, um die ersten Frühlingsboten durch den Schnee zu locken, der immer noch reichlich im Alpingarten vorhanden ist.