• 0308a
  • 0412a
  • 140309d
  • 140708
  • 140803d
  • 140803j
  • 110909a
  • 140308b
  • 140803
  • 1012a
  • 1019c
  • 130823pdn03

Willkommen im Alpingarten

Ab April 1998 waren wir stolze Gartenpächter in Innsbruck. Das Areal war fast 300 qm groß. 
Im April 2002 haben wir dann einen neuen Garten in unserer Gemeinde bekommen. Er hat nur noch 150 qm und liegt in einer Anlage von 125 Schrebergärten.
Da gibt es natürlich immer viel zu entdecken und zu bestaunen; auch wie sich alles während der verschiedenen Jahrszeiten verändert. Diese Eindrücke, spannendes Wissen rund um Pflanzen und Tiere und vieles mehr haben wir hier festgehalten.

Nachdem die Vögel im Winter den Alpingarten meiden, füttern wir vom Frühling bis in den Herbst. Kürzlich habe ich aus einem Buch ein Futterhaus nachgebaut, das offenbar sehr beliebt bei den gefiederten Freunden ist. In erster Linie kommen Spatzen, gefolgt von Meisen und Grünfinken. Alle Piepmätze kommen gut miteinander aus. Und fällt einmal ein Sonnenblumenkern auf den Rasen, wird er sorgsam aufgepickt. [Hier ein kleines Video] [Zeitlupenstudie]